Direkt zum Hauptbereich

Posts

Kakteen im Spätsommer

...und ein paar Minis für Grußkarten.

20x30cm




ca. 24x30cm




je ca. 8x6cm (für Grußkarten)


Letzte Posts

Ein französisches Schlösschen

und eine Ansicht aus Palermo. Je 24 x30 cm.



Neue Aquarelle und Zeichnungen

entstanden in der Zwischenzeit. Je ca. 18x24cm groß, die Zeichnungen kleiner, im Skizzenbuch.















Osterkarten und ein Forsythienstrauch

Am Wochenende habe ich ein paar Oster-Karten fertig gemacht, die bereits ihre Empfänger erreicht haben. Am Sonntagmorgen habe ich einen Forsythienstrauch gemalt, der vor unserem Küchenfenster wächst. Daneben stehen pinke Nelken und blaue Perlhyazinthen. Diese Farbkombi sieht so entzückend aus, dass ich Lust hatte das mal zu malen. Den Rest habe ich bewusst weiß gelassen, als Lichtfläche sozusagen. 17 x 24cm. Die Karten-Bilder sind je ca. 10 cm hoch.








Frühlingshaftes im April

Im Moment male ich weiter viel mit Aquarellen, vor allem kleine Blumen- und Osterbildchen, die ich dann für Karten verwende. Dementsprechend klein sind die Maße. Der Schutzengel war ein kleines Geschenk für eine liebe Kollegin.
Die Bilder sind alle auf verschiedenen Papieren gemalt. Ich habe mir u.a. einen Probier-Block mit diversen Papier-Sorten zugelegt, zum Testen. Interessant dabei ist, wie unterschiedlich die Farbe auf den verschiedenen Papieroberflächen verläuft. Am liebsten mag ich aber die ganz dicken Papiere, ab 300g/qm aufwärts. Diese haben eine rauhe Oberfläche und die Farbe verläuft schön ohne Ränder, lässt sich also auch sehr fluffig vermalen.

Roji (Teehaus-Garten), 25 x 18cm
Flieder, 24 x 18cm 

Wiesenblumen in Gießkännchen, 24 x 18cm
Schutzengelchen, 15 x 12cm
18 x 13cm
18 x 13cm

Zeichnungen auf getöntem Papier und ein Mondaufgang

Die Zeichnungen sind schon im Februar entstanden, je um die 24cm breit, Gezeichnet habe ich mit schwarzen und weißen Tusche-Stiften.
Das Aquarell ist ca. 30cm breit.






Ein Strauß Tülpchen

Aquarelle auf dickem 300g/qm Papier, 24 x 32cm.