Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2009 angezeigt.

Kastanien

Die Begeisterung für Pastelle auf Velour hielt noch einige Zeit an. Diese Kastanien sammelte ich an einem schönen Herbsttag vor dem Haus. Der dargestellte Zweig fiel mir während dessen buchstäblich vom Baum in die Hand, als ich diese nach einer Kastanie ausstreckte. Ein so vorwitziger Zweig musste natürlich mit aufs Bild. Life gezeichnet, 24 x 32cm, Softpastelle auf weißem Velourpapier, September 2008.

Herbstliche Äpfel

Heureka, ich habe das Velourpapier für mich entdeckt und mich sofort in dieses verliebt. Der Unterschied zum normalen Pastellpapier ist so gravierend, dass ich die üblichen Pastellblöcke buchstäblich in die hinterste Ecke verbannt habe. Die Softpastellkreiden (Schmincke) gleiten wie Butter auf dem Velour, nicht nur die Farbergebnisse sind traumhaft, auch das Malgefühl selbst artet zu einem sinnlichen Erlebnis aus :-)
23 x 32 Schmincke und Reeves Softpastelle auf weißem Velourpapier, nach Fotovorlage, September 2008.

Sandale

Zwischendurch eine Life-Zeichenübung einer weißen Sandale. Die Herausforderung schien mir am Anfang das Licht zu sein, die Form der Sandale jedoch in den Griff zu bekommen, erwies sich als weit schwieriger. DIN A 4, August 2008.

Teatime

Der Ruf nach Metall und Glas lockt unaufhörlich - erneut ein Stillleben mit besonderem Augenmerk auf die metallisierte Kanne, sowie die silbernen Becher und Gegenstände. Es ist eine Herausforderung und ein Vergnügen zugleich, sich in die vielfältigen Spiegelungen auf blank polierten Metallgefäßen zu vertiefen. 30 x 40 cm, Lifezeichnung, Polychromos, August / September 2008.

Stillleben mit Eiern

Auf meiner ersten Ausstellung, welche im Oktober 2008 stattfand, war dieses Bild eines der Favoriten, ebenso ist es auch eines meiner persönlichen Lieblingszeichnungen. Es handelt sich hier um eine Studie speziell in Bezug auf die Eierschalen. DIN A 4, Lifezeichnung, Polychromos und diverse Graphitstifte. August 2008.

Goodies aus dem Kühlschrank

Eine kleine Lifeübung für Zwischendurch. Nach der Natur gezeichnet. Das Glas ruft: "Zeichne mich!" :-)
Polychromos, DIN A4, April 2008.

Stillleben mit Schwertlilien

Nach dem gleichen Prinzip gezeichnet, wie das Stillleben mit Bleikristall.
40 x 50cm, Polychromos auf schwerem Zeichenkarton, März 2008

Stillleben mit Bleikristall

Ich kann von Stillleben, insbesondere von Glas- und Metallgegenständen, nicht genug kriegen :-)
Dieses aufwändige Stillleben war das erste seiner Art und zu seiner Zeit ein großes Unterfangen. DIN A 3, Polychromos auf 185g/m² glattem Zeichenpapier, Januar/Februar 2008.


Versilbertes Stillleben

Während einer James Bond Nacht gezeichnet :-) Es handelt sich hier wieder um eine Life-Zeichnung (nach der Natur), die gezeichneten Gegenstände standen somit in Natura vor mir. Studie zwecks Darstellung von stark glänzendem Metall, 30 x40cm, diverse Blei- und Graphitstifte, Dezember 2007.

Die schöne Griechin

Gezeichnet nach Godwards "A Grecian Lovely". Ich bin von Godwars Frauendarstellungen absolut begeistert, ein Meister wenn es darum geht, zarte Haut, wallende Locken und sinnliche Lippen zu malen. Seine Stoffe sind feine, knitterige und transparente Tuniken, die kunstvoll mit kostbaren Gürteln um die Rundungen der dargestellten Frauen drapiert wurden.
Diese Zeichnung war eine Herausforderung in Sachen Plastizität des Gesichts, der Darstellung des transparenten, knitterigen Stoffes, dem lockigen Haar, sowie des Marmors im Hintergrund. Gezeichnet mit diversen Graphitstiften (Pure Graphit / Faber Castell) auf leicht angerauhtem Zeichenpapier in Creme. 30 x40cm, Dezember 2007.

Juwelenbesetzte Ringe

Das Zeichenfieber beginnt ;-)
Studie zwecks Darstellung von unterschiedlich farbigen Metallen und Edelsteinen. 29x22cm Polychromos, gezechnet im Januar 2008.

Seeblick von Sa Dragonera auf Mallorca

24x30 cm, Acrylfarben von Schmincke auf Leinwandkarton, gemalt im Juni 2008. Das Motiv für dieses Bild habe ich während des Urlaubs auf Mallorca fotografiert. Es zeigt den Blick auf die Südwestküste Mallorcas (Sant Elm), von der unbewohnten Felseninsel Sa Dragonera aus, welche als Naturschutzpark bewandert werden kann.